Montag, 17. Dezember 2012

Blaubeer-Muffins {fruchtig-lecker}



Blaubeer-Muffin Rezepte gibt es viele. Und jeder hat auch sein Liebstes. Ich mag es lieber fruchtiger wie süß und schön locker leicht. Deshalb entstehen meine nach folgendem Rezept.

Dazu braucht man:

* 200 g Mehl
* 60 g Haferflocken
* 1 TL Backpulver
* 1/2 TL Natron
* 2 Eier
* 180 g Zucker
* 1 Pck Vanillezucker
* 150 g weiche Butter
* 300 g saure Sahne (nimmt dem ganzen ein bisschen die Süße - wer es nicht mag nimmt Quark oder 
             Schlagsahne)
* 200 g Blaubeeren (frisch oder abgetaute TK-Ware)

Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Muffinförmchen in ein Muffinblech einsetzen.
Die Eier verquirlen, Zucker, Vanillezucker, Butter und Saure Sahne hinzu fügen und alles vermengen. Mehl, Haferflocken, Backpulver und Natron dazu geben und gut mischen. 

Die Blaubeeren waschen und trocknen (oder wenn ihr TK Blaubeeren nehmt abtauen und abtropfen lassen). Vorsichtig unter den Teig heben. Den Teig bis ca. zur Hälfte in Muffinformen geben und ca. 25 Minuten backen.

Danach in der Form erkalten lassen. Etwas Zuckerguss anrühren und die Muffins damit nach belieben verzieren. 



1 Kommentar:

  1. Oh, sieht das appetitlich aus. Ich backe selbst soooo gerne Muffins, die kommen immer gut an und sind so unkompliziert zu essen :-) Das Rezepr klingt wirklich lecker :-)

    AntwortenLöschen